Der Neue Neox Ist Angekommen

Neox ist Petzls innovatives Sicherungsgerät mit assistierter Bremsfunktion, das entwickelt wurde, um alle Anforderungen des Vorstiegskletterns an Felswänden zu erfüllen. Seine Hauptstärke liegt im außergewöhnlichen Seilgleiten, das es dem Kletterer ermöglicht, reibungslos und ohne Ruckler zu klippen.

 

 

 

Die Unterschiede zum GriGri

 

Obwohl der Neox ästhetisch dem GriGri ähnelt, unterscheidet er sich von Petzls historischem Gerät in seiner internen Konstruktion. Beim Öffnen des Sicherungsgeräts (beim Einführen des Seils) fällt sofort ein Rad auf, das das Herausführen des Seils erleichtert, ohne es versehentlich zu blockieren. Der ergonomische Griff, der dem des GriGri sehr ähnlich ist, reguliert den Abstieg, der stets unter der Kontrolle der Hand bleibt, die die Bremsseite des Seils hält. Auf diese Weise vereint sich das typische Gleiten eines Röhrensicherungsgeräts mit der Praktikabilität eines Sicherungsgeräts mit assistierter Bremsfunktion und schafft ein neues Gerät, das äußerst komfortabel zu verwenden ist.

 

 

 

Wie man den Neox benutzt

 

Zunächst ist es wichtig zu betonen, dass es genauso wie beim GriGri beim Neox immer entscheidend ist, die Bremsseite des Seils mit der rechten Hand zu halten, ohne Ausnahmen. Um Seil auszugeben, verwendet man dieselbe Technik wie beim GriGri, indem man das Seil mit der rechten Hand zum Eingang des Sicherungsgeräts führt und es mit der linken Hand nach oben zieht. Während bei dem GriGri diese Phase ein gewisses Geschick erfordert, um das Seil schnell auszugeben, ohne den Sperrmechanismus auszulösen, haben Sie mit dem Neox dieses Problem nicht mehr, da Sie immer die richtige Seillänge dem Kletterer geben. Diese Technik des Seilausgebens, ohne jemals die Hände zu entfernen, ist allen Geräten von Petzl gemeinsam und wird daher denen, die den neuen Neox ausprobieren möchten, besonders vertraut sein. Beim Stoppen eines Falls ist es unerlässlich, die rechte Hand immer fest auf der Bremsseite des Seils zu halten: Die Sicherungstechnik bleibt dieselbe wie beim GriGri. Die Kontrolle über das Sicherungsgerät liegt immer in unseren Händen: Nur durch korrekten Gebrauch durch uns greift oder greift das Sperrsystem des Neox nicht ein. Die internen Bremsen, die dazu dienen, die Drehung zu stoppen, aktivieren sich nur, wenn das Seil auf beiden Seiten unter Spannung steht: auf der Seite des Sichernden während eines Falls und auf der Bremsseite, wenn sie fest mit den Händen gehalten wird. Auf diese Weise bewegt sich das Rad nach oben, die Klemme dreht sich nach vorne, und das Seil ist zwischen den beiden Bremsstützen blockiert.

 

 

Mit welchen Seilen ist es kompatibel

 

Du kannst Petzls neuen Neox mit Seilen von 8,5 bis 11 mm Durchmesser verwenden. Wir empfehlen, ihn beim Klettern an Felswänden für das Vorsteigen, sei es onsight oder redpoint, oder beim Klettern in der Halle auszuprobieren. Die Handhabung ist ziemlich intuitiv, aber aufgrund der Bedeutung, immer eine Hand auf der Bremsseite zu haben, ist es ratsam, ihn auszuprobieren, wenn du bereits ein gutes Bewusstsein für die Risiken falscher Sicherungstechniken hast.